6 Gründe, Nicht Zu Schnell Abzunehmen

Posted on

Das ideale Gewicht zu haben, ist das, was viele Menschen wollen. Um dies zu erreichen, können verschiedene Diäten durchgeführt werden, damit das Gleichgewicht zwischen Nahrungsbedarf und Aktivitäten erhalten bleibt. Denn zu schnelles Abnehmen ist sehr gefährlich für Ihren Körper.

Extreme Diäten, um zu schnell abzunehmen, sind für niemanden zu empfehlen. Viele Verluste sind spürbar und wirken sich negativ auf Ihre Gesundheit aus. Anstatt gesund zu sein, ist es eine Krankheit, die erworben wird. Wenn Sie nicht möchten, dass dies geschieht, lassen Sie uns die folgenden sechs Gründe verstehen, warum Sie nicht zu schnell abnehmen sollten.

Abnehmen zu schnell, warum ist es gefährlich?

Ein Ernährungsberater namens Emmie Satrazemis sagte, dass Menschen, die zu schnell abnehmen, es schwierig sein werden, dieses Gewicht zu halten.

Eine Studie belegt, dass eine Person nach zu schnellem Abnehmen zu einer Gewichtszunahme neigt. Dies ist ein “Tor” dafür, wie viel Verlust Sie spüren können, wenn Sie zu schnell abnehmen.

1. Verlust wichtiger Nährstoffe

Es gibt so viele Fast-Diet-Programme, bei denen eine Person nicht mehrere Arten von Lebensmitteln gleichzeitig zu sich nehmen muss. Dadurch verlieren Sie einige der Nährstoffe, Vitamine und essentiellen Mineralien, die der Körper benötigt.

Wenn Sie zum Beispiel eine Milchkost machen, fehlt Ihnen Kalzium. In der Zwischenzeit kann eine Kohlenhydratdiät zu einem Mangel an Ballaststoffen führen. Beachten Sie, dass es auch bei einer kalorienarmen Ernährung sehr wichtig ist, dass Sie immer noch Nährstoffe wie Vitamin D, Vitamin B-12, Folsäure und Eisen erhalten.

Einige dieser Dinge können passieren, wenn Sie nicht genügend essentielle Nährstoffe im Körper haben:
• Mangel an Energie
• Haarausfall
• Erschöpftes Gefühl außergewöhnlich
• Das Immunsystem wird beeinträchtigt
• Geschwächte Knochen
In sehr extremen Fällen kann es zu einer Unterernährung des Körpers mit zu schnellem Gewichtsverlust kommen.

2. Die Bildung von Gallensteinen

Eine der häufigsten Komplikationen beim zu schnellen Abnehmen ist die Bildung von Gallensteinen . Dies kann passieren, wenn Sie bis 1,3 kg pro Woche abnehmen.

Gallensteine sind fester Kies und bestehen aus Cholesterin, das sich in der Gallenblase bildet. Schneller Gewichtsverlust kann ein Ungleichgewicht von Gallensalzen und Cholesterin verursachen, das zur Bildung von Gallensteinen führt.

3. Schädigung der Leber

Durch zu schnelles Abnehmen kann das Herz einer Person geschädigt werden. Dies wird durch Veränderungen der Fettmenge in Ihrem Blut verursacht, die zu drastisch sind. Besonders wenn die Änderung des Körpergewichts 1,8 kg pro Woche erreicht.

4. Verlangsamung des Stoffwechsels

Der Körper, der es nicht gewohnt ist, wenig Kalorien zu sich zu nehmen, wird sich schockiert fühlen. Normalerweise ist der Gewichtsverlust sehr schnell, da er auf einen extremen Kalorienmangel zurückzuführen ist. Dies kann sich natürlich negativ auswirken.

Der Körper wird dies als Zeichen dafür sehen, dass Sie keine großen Mengen an Nahrung zu sich nehmen können. Infolgedessen wechselt der Körper in den “Hungermodus”. Die schlechte Nachricht, wenn dieser Modus aufgetaucht ist, wird der Stoffwechsel verlangsamt, weil der Körper Energie speichern muss.

Schneiden Sie nicht mehr als 500 Kalorien pro Tag. Denn durch die Reduzierung von etwa 500 Kalorien aus der Nahrungsaufnahme pro Tag können Sie etwa 0,4 kg pro Woche verlieren. Natürlich geht dieser Schritt mit einer Kombination aus Diät und regelmäßiger Bewegung einher.

In der Tat klingt diese Methode nicht sofort. Auf lange Sicht werden Sie jedoch einen bemerkenswerten Unterschied in Ihrem Körper bemerken.

5. Psychologische Komplikationen

Eine Diät, die viele Kalorien einspart, kann in der Tat eine Person dazu bringen, Gewicht zu verlieren. Hieraus ergeben sich jedoch psychologische Komplikationen.

In einer Studie behaupteten Diätetiker, dass Diäten, die viele Kalorien einsparen, es ihnen unmöglich machten, dieser Art von Diät “treu” zu bleiben. Infolgedessen “rächen” sie sich, indem sie viel essen, nachdem sie auf Diät gegangen sind. Übergewicht kam wieder.

6. Verlust von Muskelmasse

Wenn Sie eine Diät machen, ist das, was Sie loswerden möchten, natürlich Fett, das sich im Körper festsetzt, und nicht die Muskeln, die Ihren Körper verhältnismäßig machen. Aber leider, wenn Sie zu schnell abnehmen, können Sie Muskelmasse verlieren.

Dies kann passieren, weil dem Körper Kalorien fehlen. Der Körper zerlegt die Muskeln automatisch in Energie und Treibstoff für Sie.

Disclaimer: We respect the intellectual property rights of others and you can find the original link to every image in this page by clicking the image through, which will take you to its original source. However, if you have ownership to any of the media shown in this page and would like us to take it down, please notify us here by mentioning the URL containing your image and we will take it down in maximum 48 hours upon receipt. You can check more on our DMCA policy here